Veganer Burger

Zutaten

1

Für 2 Portionen:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 60g zarte Haferflocken
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlenen Koriander
  • 1 Msp Cayennepfeffer

Zubereitung

2
  • 1 kleine Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch schälen, fein hacken, in 1 EL Olivenöl glasig dünsten.
  • 50g Sonnenblumenkerne im Mixer fein mahlen.
  • 1 Dose Kidneybohnen abtropfen, abspülen, im Mixer pürieren.
  • Angedünstete Zwiebeln und Knoblauch sowie Sonnenblumenkernmehl zum Bohnenpüree geben.
  • 60g zarte Haferflocken,1 EL Hefeflocken, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Sojasauce, 1 TL Dijonsenf, 1 TL Ahornsirup, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel, 1 TL gemahlenen Koriander, 1 Msp Cayennepfeffer, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben.
  • Verkneten, 2-3 Burgerpatties formen. In einer beschichteten Pfanne mit 2 EL Öl von allen Seiten anbraten.
  • Mega Gut Hummus Natur, Brötchen und weitere Zutaten nach Gusto ergänzen.

Geniessen

3

Super saftige, würzige vegane Burger Patties! Dass vegane Gerichte denselben Spaß- und Genussfaktor haben können wie tierische Varianten, ist längst kein Geheimnis mehr. Mit Askese und harte Selleriestrünke knabbern hat vegane Ernährung nichts zu tun - wenn man die richtigen Rezepte und Zutaten kennt. Lieben Dank an die Künstlerin dieses megaguten Rezepts @nicestthingsblog. Eigentlich viel zu schön um diesen Burger zu essen.

der passende
Hummus:

Unsere Rezeptideen